Lambdasonde (Katalysator) deaktivieren 2018-02-25T15:46:09+00:00

LAMBDASONDE (KAT) DEAKTIVIEREN

DEAKTIVIERUNG DER LAMBDASONDE (KAT)…

WAS MÖGLICH IST…

Die Deaktivierung ist grundsätzlich für alle Diesel und Benzin Fahrzeug möglich, egal welches Baujahr und welche Marke. Die Programmierung kann so erfolgen, dass alle Sensoren wieder angesteckt werden können oder alternativ, dass alle Sensoren ausgebaut werden können. Bitte erkundigen Sie sich bei uns vorab, in welcher Form es für Ihr Fahrzeug möglich ist.

WAS KOSTET EINE DEAKTIVIERUNG DER 2. LAMBDASONDE?

Die Deaktivierung der 2. Lambdasonde kostet je nach Fahrzeugmarke und -modell zwischen € 99,- und € 199,-. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei uns telefonisch unter +43 664 920 32 84.

ALTERNATIVEN BEI DEFEKTER 2. LAMBDASONDE FÜR DEN EU RAUM…

Für Bürger aus dem EU Raum, die Ihr Fahrzeug legal auf den Straßen der Europäischen Union bewegen wollen, können wir folgende Alternative anbieten:

ERNEUERUNG DER DEFEKTEN KOMPONENTEN…
In der Regel äußert sich der Fehler einer defekten Lambdasonde bzw. eines defekten Katalysators mit den Fehlercodes P0420 (P0421) bzw. bei Fahrzeugen mit 2 Abgassträngen mit den Fehlercodes P0420 (P0421) und P0430 (P0431). Die Instandsetzung des Defektes zieht Kosten in der Höhe von bis zu € 2.000,- nach sich.

§ RECHTLICHES…

Die Deaktivierung der 2. Lambdasonde kann nur für Export Fahrzeuge, die für den Nicht EU Markt bestimmt sind durchgeführt werden und umfasst zum oben angeführten bzw. in unserer Datenbank ersichtlichen Preisen, keinerlei mechanische Arbeiten, sondern nur die Deaktivierung der softwarespezifischen Merkmale für die Lambdasonden Verwaltung. Darüber hinaus ist die Deaktivierung auch für Rennfahrzeuge möglich. Eine Entfernung bzw. Deaktivierung der 2. Lambdasonde sowie sonstigen Abgasnachbehandlungsaggregaten ist innerhalb der EU verboten! Sie verstoßen gegen österreichische und EU Umweltgesetze. Die VPT Vertriebs GmbH übernimmt dabei keinerlei Haftung gegenüber Dritten (Behörden, Fahrzeugkäufern…) hinsichtlich der Auswirkungen einer solchen Deaktivierung. Die Deaktivierung wird ausschließlich nur gegen Unterschrift und einer Haftungsverzichtserklärung durchgeführt.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN…

IST DER BETRIEB DES FAHRZEUGES OHNE 2. LAMBDASONDE ERLAUBT?
Innerhalb der Europäischen Union ist der Betrieb von Kraftfahrzeugen, die mit einer originalen Lambdasonde ausgestattet sind, ohne Lambdasonde bzw. Katalysator nicht erlaubt. Grundsätzlich wäre der Betrieb nach Neutypisierung in einer schlechtere Schadstoffklasse erlaubt, allerdings wird eine solche Typisierung in der Praxis nicht durchgeführt.

WIE LANGE DAUERT EINE DEAKTIVIERUNG?
Eine Deaktivierung der 2. Lambdasonde dauert in der Regel zwischen 45 und 90 Minuten.

BEKOMME ICH MIT AUSGEBAUTER LAMBDASONDE / KATALYSATOR EIN „PICKERL“?
Nein, es ist Firmen die §57a Begutachtungen durchführen nicht gestattet, eine gültige Plakette auszustellen, sofern die 2. Lambdasonde deaktiviert wurde. In der Praxis ist es oft für Firmen aufgrund der Abgaswerte allerdings nicht feststellbar, ob die 2. Lambdasonde bzw. ein Katalysator im Fahrzeug aktiv ist, da dies über die Abgasuntersuchung bei modernen Motoren im Moment oft nicht feststellbar ist.

SIND DIE FEHLERCODES AM STEUERGERÄT NACH DER DEAKTIVIERUNG NOCH VORHANDEN?
Nein, die Fehlercodes sind nach der Deaktivierung der 2. Lambdasonde nicht mehr vorhanden und das Fahrzeug kann wieder ohne weitere Störungen bewegt werden. Auf Wunsch können auch die Readyness Codes des Fahrzeuges für die entsprechende Komponente aktiv bleiben.

IST DIE DEAKTIVIERUNG DER 2. LAMBDASONDE SCHÄDLICH FÜR EIN FAHRZEUG?
Nein. Durch die Deaktivierung der 2. Lambdasonde ändert sich das Einspritzverhalten bzw. die Gesamtsituation des Motors nicht. Die 2. Lambdasonde ist nicht für die Änderung der Einspritzmenge verantwortlich – dies erfolgt maßgeblich durch die erste Lambdasonde. Die 2. Lambdasonde ist lediglich dafür verantwortlich die einwandfreie Funktion des Katalysators zu prüfen. Dennoch sei klar darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung verboten ist.

IST DER AUSBAU DER 2. LAMBDASONDE STRAFBAR?
Ja, ist er. Der momentanen Gesetzeslage entsprechend handelt es sich, wenn einem der Ausbau der 2. Lambdasonde bzw. des Katalysators nachgewiesen werden kann, um eine Verwaltungsübertretung, die mit einem Bußgeld behaftet ist.

Für weitere Infos nutzen Sie unten stehende Kontaktinformationen…

VPT VERTRIEBS GMBH
JÖSSERSTRASSE 18B, A-8430 TILLMITSCH

TELEFON:
+43 664 323 59 34
+43 664 920 32 84
+43 664 857 68 63

MAIL:
info@vmaxx.at

WHATSAPP & VIBER:
+43 664 920 32 84

SKYPE:
„vmaxxperformance“

KONTAKTIEREN SIE UNS…

V.PT Kontakt klein

PERSÖNLICHE DATEN:

Bitte geben Sie Ihren Vorname an...
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an...
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an...
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an...
Ihre Website, falls vorhanden...

IHRE NACHRICHT:

Bitte geben Sie Ihre Nachricht an VP.T Engineering ein...

VP.T SICHERHEIT:

Bitte klicken Sie, um das Formular versenden zu können...